Backlinkaufbau

Ein toller Beitrag wie man am besten Backlinks Aufbaut von www.blogaufbau.de

Weitere Informationen rund um Blogs und Backlinks findet Ihr auf www.blogaufbau.de

  1. Hochwertige Blog Artikel
    Das veröffentlichen von hochwertigen Blog Artikeln bilden das Fundament eines erfolgreichen Backlinkaufbau, da sich diese fast von alleine verlinken. Wie diese genau zum Backlinkaufbau beitragen können, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Hier geht es zum Artikel: Hochwertige Blog Artikel für mehr Backlinks
  2. Blog Kommentare
    In diesem Backlink Tipp geht es um den Backlinkaufbau durch das kommentieren in anderen thematisch passenden Blogs. Wie man dabei genau vorgeht und was man vermeiden sollte, erfahrt ihr in diesem Backlink Tipp. Hier geht es zum Artikel: Blog Kommentare für mehr Backlinks
  3. Linkbait Artikel
    In diesem Teil geht es um den Backlinkaufbau durch sogenannte Linkbait Artikel. Was genau Linkbait Artikel sind und wie man diesen nutzen kann, um möglichst viele neue Backlinks für den eigenen Blog zu generieren, erfahrt ihr in diesem Artikel. Hier geht es zum Artikel: Linkbait Artikel für mehr Backlinks
  4. Downloads
    Das Bereitstellen von Downloads ist eine sehr effektive Methode, um an Backlinks zu kommen. Wie man Downloads nutzen kann, um an möglichst viele neue Backlinks für den eigenen Blog zu kommen, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Hier geht es zum Artikel: Downloads für mehr Backlinks
  5. Interviews
    In diesem Teil geht es um den Backlinkaufbau durch das Führen von Interviews. Warum sich Interviews zum Backlinkaufbau für den eigenen Blog eignen und wie man einen Interviewpartner findet, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Hier geht es zum Artikel: Interviews für mehr Backlinks
  6. Linktausch
    Dieser Artikel widmet sich dem Tausch von Backlinks, dem sogenannten Linktausch. Was es dabei zu beachten gibt und welche Gefahren der Linktausch mit sich bringt, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Hier geht es zum Artikel: Linktausch für mehr Backlinks
  7. Gastartikel
    Wer bei einem anderen Blog einen Gastartikel veröffentlicht, der bekommt neben viel Aufmerksamkeit und vielen neuen Blog Lesern in der Regel auch einen wertvollen Backlink, aber was genau sind Gastartikel? Hier geht es zum Artikel: Gastartikel für mehr Backlinks
  8. Regionale Backlinks
    Meist haben die eigene Stadt oder der eigene Verein Linklisten, in die man seinen Blog nach einer Anfrage eintragen lassen kann. Was es dabei zu beachten gibt, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Hier geht es zum Artikel: Regionale Backlinks für mehr Backlinks
  9. Blogverzeichnisse
    Im Internet finden sich zahlreiche Blogverzeichnisse, die es ermöglichen relativ einfach Backlinks zu bekommen. Worauf man bei der Nutzung von Blogverzeichnissen achten sollte, erfahrt ihr in diesem Backlink Tipp. Hier geht es zum Artikel: Blogverzeichnisse für mehr Backlinks
  10. News
    Wer als erstes über bestimmte Neuigkeiten berichtet, der erweckt nicht nur ordentlich Aufsehen bei anderen Bloggern, sondern bekommt in der Regel sehr viele Backlinks. Was man dabei beachten sollte, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Hier geht es zum Artikel: News für mehr Backlinks
  11. Über andere schreiben
    Über andere Blogs zu berichten sorgt nicht nur für sehr viel Aufmerksamkeit bei anderen Bloggern, sondern kann auch den ein oder anderen Backlink zum eigenen Blog bringen. Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr im folgenden Beitrag. Hier geht es zum Artikel: Über andere schreiben für mehr Backlinks
  12. Private Backlinks
    Betreiben Freunde, Bekannte oder euer Partner einen eigenen Blog oder Website? Falls ja, könnt ihr einfach mal fragen, ob diese einen Link zu eurem Blog setzen. Wie man dabei genau vorgeht, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Hier geht es zum Artikel: Private Backlinks für mehr Backlinks
  13. Blogparaden
    Eine gute Möglichkeit um an neue Backlinks zu kommen sind Blogparaden. Zudem sorgen diese neben vielen Backlinks zum eigenen Blog auch für ordentlich Aufmerksamkeit. Worum es sich bei einer Blogparade genau handelt und wie man diese umsetzt, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Hier geht es zum Artikel: Blogparaden für mehr Backlinks
  14. Soziale Netzwerke
    Facebook, Twitter und Google Plus bieten die Möglichkeit seinen Blog in den Profilen zu verlinken. Zwar wird dieser Link oftmals mit „nofollow“ entwertet, erweckt aber Aufmerksamkeit bei Besuchern und bringt den einen oder anderen Backlink. Wie man soziale Netzwerke für den eigenen Backlinkaufbau noch nutzen kann, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Hier geht es zum Artikel: Soziale Netzwerke für mehr Backlinks
  15. Foren
    Foren eignen sich sehr gut für den Backlinkaufbau, da nicht nur in der Signatur oftmals Links erlaubt sind, sondern auch in den Beiträgen eigene Links untergebracht werden können. Hier sollte man es jedoch nicht übertreiben, um nicht gesperrt zu werden. Hier geht es zum Artikel: Foren für mehr Backlinks
  16. Selbst verlinken
    Wer viel zu anderen verlinkt, bietet seinen Lesern nicht nur einen echten Mehrwert, sondern fällt dem jeweiligen Blogbetreiber positiv auf und bekommt meist auch viele Links zurück.
  17. Produktempfehlungen
    Berichtet man über eine Dienstleistung oder ein Produkt, erhält man manchmal vom beworbenen Unternehmen einen Backlink.
  18. Eigene Inhalte anbieten
    Wenn ihr eigene Inhalte oder Bilder kostenlos unter der Creative Common-Lizenz anbietet, werdet ihr nicht nur namentlich in der Lizenz erwähnt, sondern auch freiwillig verlinkt.
  19. Gewinnspiele
    Ein Gewinnspiel ist immer eine gute Möglichkeit an Backlinks zu kommen. Zudem könnt ihr euren Traffic, je nach Gewinn, enorm steigern.
  20. Webkataloge
    Webkataloge sind beim Thema Linkbuilding zwar nicht mehr so populär wie noch vor ein paar Jahren, jedoch gibt es auch heute noch themenrelevante Webkataloge, in denen sich ein Eintrag lohnt.
  21. Top 10 Listen
    Listen mit Tipps sind ebenfalls eine gute Möglichkeit für einige Backlinks, da diese in der Regel ohne viel Text auskommen und einen enormen Mehrwert bieten. Also, einen Link auf diese Backlink Liste bitte. 😉
  22. Eigene Projekte
    Betreibt ihr bereits mehrere Blogs oder Websites, spricht nichts gegen eine Verlinkung untereinander – Solange man es nicht übertreibt!
  23. Gästebücher
    Bei Gästebüchern verhält es sich eigentlich wie bei Kommentaren. Es ist hilfreich, dort zu kommentieren. Manchmal gibt es dafür auch einen ordentlichen Backlink und man fällt zudem positiv auf.
  24. eBooks
    Gute und vor allem kostenlose eBooks werden oft und gerne verlinkt und machen zudem auf euch aufmerksam.
  25. Roundups
    Viele Blogger fassen die besten Artikel der Woche zusammen. Ist man mit seinem eigenen Artikel in diesen Roundups vertreten, sorgt das oft für jede Menge Traffic und einfache Backlinks.

So, Halbzeit in unserer Backlink Tipps Liste. Während sich die ersten Backlink Tipps mehr auf die manuelle Generierung von Backlinks konzentrierten, liegt der Fokus bei den kommenden Backlink Tipps mehr auf der automatisierten Linkgenerierung. Keine Zeit verlieren, weiter geht’s.

  1. Backlinkseller
    Nicht immer sind Backlinks kostenlos. Über den Link Marktplatz Backlinkseller, können themenrelevante Backlinks gekauft werden.
  2. Bloggerei
    Bloggerei ist ein Blogverzeichnis, welches eurem Blog nicht nur zu mehr Traffic, sondern auch zu mehr Backlinks verhilft.
  3. Social News
    Wer seine Artikel bei News Portalen anmeldet, steigert nicht nur seine Leserschaft, sondern erhält auch Backlinks zu den jeweiligen Artikeln.
  4. Yigg
    Yigg ist eine weitere Social Bookmarking Plattform, von der ihr einen Backlink erhaltet, nachdem ihr einen Artikel dort verlinkt habt.
  5. Backlink Generatoren
    Eigentlich wollte ich die Backlink Generatoren aufgrund der enormen unprofessionalität erst gar nicht mit in die Liste aufnehmen, doch vorenthalten wäre auch nicht der richtige Weg gewesen. Backlink Generatoren bescheren eurem Blog mit nur ein paar Klicks hunderte wenn nicht tausende Backlinks. Klingt verlockend, ist aber wegen der enormen Abmahngefahr seitens Google nicht zu empfehlen.
  6. Bloggeramt
    Bloggeramt ist ein weiteres Blogverzeichnis, das eurem Blog zu mehr Traffic und auch einigen Backlinks verhilft.
  7. SEOigg
    Auf SEOigg könnt ihr auf einfache Weise eure Artikel verlinken und erhaltet je Artikel einen Backlink.
  8. Social Bookmarks
    Das Setzen von Social Bookmarks, beispielsweise bei del.icio.us, kann beim Linkaufbau ebenfalls sehr hilfreich sein. Hier solltet ihr allerdings darauf achten, aussagekräftige Keywords und Beschreibungen für die Bookmarks zu wählen.
  9. Blogoscoop
    Das Verzeichnis Blogoscoop listet Blogs nicht nur thematisch auf, sondern sammelt auch Statistiken und belohnt euch mit wertvollen Backlinks.
  10. Technorati
    Technorati ist das Blogverzeichnis überhaupt. Dort kann man seinen Blog eintragen und Technorati holt die veröffentlichten Beiträge zuverlässig ab und verlinkt sie.